Imbolc-Fest 2016 - Das neue Licht wächst und das Eis schmilzt

Es riecht schon länger nach Frühling - jetzt ist der Februar angebrochen und das Imbolc-Fest ist da!

Ob Wetterkapriolen, Erderwärmung und Temperatur-Rekorde - der Jahreskreis dreht sich immerfort und in uns erwacht die Lebenskraft und -freude so wie in der gesamten Natur.  Allmählich weicht die Starre der kalten Jahreszeit, das Eis schmilzt, viele vorwitzige Knospen recken sich den Sonnenstrahlen entgegen.

Für die alten Keltenstämme im Norden Europas brachte die Göttin Brighid/Brig - die junge Strahlende - das neue Licht und weckte die Lebensgeister. 

Halten wir auch in unserer Zeit inne, um dieses Mysterium zu spüren. Welch immense Kraft das Erwachen im Frühling antreibt und zum Aufblühen und Gedeihen hin strebt. Halten wir inne, auch wenn es nur ein Moment ist.  Verbinden wir uns mit dem ewigen Kreislauf des Lebens und damit verbinden wir uns auch bewußt mit unserem eigenen Lebenskreis. Und besinnen uns auf die Qualität dieser Jahreszeit. Dann spüren wir auch, wo und wie es in unser Jahresrad hineinpasst. Und wie wir Freude und Kraft schöpfen können für unsere Vorhaben in diesem Jahr.

Licht & Segen zu Imbolc 2016

imbolc_2016.png