Alban Arthuan 22.12.2015 - Das Licht des Bären / Arthurs

null

Wintersonnenwende 2015 -  Das Fest der Geburt / Wiederkehr des Lichts

Zu Beginn der lichtarmen Zeit fällt das keltische neue Jahr - Samhain am 01. November. Danach wird das Tageslicht immer weniger, bis wir zur längsten Nacht des Jahres  - Alban Arthuan - kommen. In der Zeit der tiefsten Dunkelheit dürfen wir eine Wende erfahren, es wird wieder heller, das Licht "wiedergeboren".

Am Nachthimmel sehen wir das Sternbild des grossen Bären, dessen "oberer" Teil der "grosse Wagen" ist. Auf griechisch Arktos, von dem der Name Arktis kommt, keltisch Artaios. Davon leitet sich wohl Alban (Licht) Arthan bzw. Arthuan ab, das Licht des Bären. Für unsere Vorfahren bedeutete dies Zuversicht und Vertrauen in der kargen Jahreszeit. 

Begrüssen also auch wir das wieder aufstrebende Licht, das niemals ganz verlischt und verabschieden uns langsam von der längerwährenden Dunkelheit.

Freude und Segen zu Alban Arthuan - Anaha